Steinackershof
Am Niederrhein
"Once-a-year"Blog
On the road ...
On the road again ...


Hinter den Palmen verbirgt sich unser Wochenenddomizil, gelegen auf einer der Vorinseln von Charleston.

Was machen die verueckten Deutschen wohl als erstes...(Ende November ist der Atlantik auch nicht waermer als die Nordsee zur gleichen Zeit.)

 



Da sitzten sie und warten auf ein Essen vom allerfeinsten und natuerlich auf den Ehrengast...

Kurz spaeter taucht auch schon der Ehrengast auf. Ihm war trotz weniger Sonnenstrahlen am tag schon recht warm geworden. Mittlerweile war er sogar entkleidet, hatte es sich bequem gemacht und wirkte auch durchaus schon recht gebraeunt.

Tja...tranchieren will gelernt sein. :-)


Wer in den Sueden der USA reist, der wird auch eine der vielen erhaltenen Plantagen besuchen, die, mit oder ohne Sklavenarbeit, prachtvolle Bauten zur Besichtigung bieten. Wir waren in der Naehe von Charleston auf der Boone Hall Plantage, die zu ihren wichtigsten Zeiten den Baumwoll- wie auch Nussanbau betrieb.

Das orginiale Haus aus dem 18 Jahrhundert ist mehrmals abgebrannt. Das jetzige Haus stammt aus den 1930er Jahren und wird, neben dem touristischen Angebot, oft als Kulisse fuer Buergerkriegs- oder andere Filme genutzt. Fuer Filmkenner wird schon lange klar sein, dass hier die Familie Maine aus "Fackeln im Sturm" wohnte, deren wichtigster Vertreter Ori (gespielt von Dirty Dancer Patrick Swayzie) von hier aus in den Krieg zog.

Ein alter Baum hielt mit letzter Kraft auch noch uns aus...


Boulevard


City Hall

Abendessen in Savannah


Sandverwehungen am Strand


Zum Abschluss nochmal alle schoen grinsen...

Am Wegesrand entdeckt... Was bei uns sinnlos Dixieklo heisst, dem wurde hier ein sinnvoller Name gegeben...

------------------------



Top